InterSky: Das Hauptquartier soll trotz baldigem Verkauf in Bregenz bleiben

Der InterSky-Geschäftsführer am Firmensitz in Bregenz. Dieser soll auch unter dem neuen Eigentümer bleiben.
Der InterSky-Geschäftsführer am Firmensitz in Bregenz. Dieser soll auch unter dem neuen Eigentümer bleiben.

Übernahme der Inter­Sky durch noch nicht namentlich genannten Investor steht bevor. Nun geht es um Details.

Bregenz. (VN-sca) Die Verhandlungen um den Verkauf der InterSky gehen in die Zielgerade. Der künftige Besitzer, der die Vorarlberger Fluglinie zu hundert Prozent übernehmen will, hat sowohl das Kaufangebot als auch eine To-do-Liste schriftlich deponiert. Auch im Verkehrsministerium ist der künftige

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.