Griechische Banken brauchen Milliarden

Die vier großen griechischen Banken brauchen bis zu 14,4 Milliarden Euro, um einen Zahlungsausfall im Krisenfall zu vermeiden.
Die vier großen griechischen Banken brauchen bis zu 14,4 Milliarden Euro, um einen Zahlungsausfall im Krisenfall zu vermeiden.

Athen. (VN) Die vier großen griechischen Banken brauchen nach Einschätzung der Europäischen Bankenaufsicht bis zu 14,4 Milliarden Euro, um die europäischen Regulierungsvorschriften einzuhalten. Das geht aus den Stresstest-Ergebnissen für die als systemrelevant eingestuften Banken Piraeus Bank, Eurob

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.