31. VORARLBERGER WIRTSCHAFTSFORUM 2015.. Wirtschaft im Wandel

„Wollen einen Beitrag zur Umsetzung von kulturpolitischen Plänen leisten“

Sabine Haag kann als Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums auf ein Rekordjahr zurückblicken.

SCHWARZACH. (VN-dh) Kunst und Wirtschaft scheinen auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam zu haben. Geht es in der Kultur um den Freigeist und kritische Auseinandersetzungen mit Themen, steht in der Wirtschaft ein enges Zahlenkonzept im Vordergrund. Dennoch braucht die Kunst die Wirtschaft und and

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.