Diskussion um 1700 Euro Mindestlohn

Alpbach. (VN) Nach GPA-Chef Wolfgang Katzian hat sich auch Erich Foglar, Präsident des ÖGB für eine Anhebung des kollektivvertraglichen Mindestlohns auf 1700 Euro brutto im Monat als untere Grenze ausgesprochen. Derzeit beträgt er meist 1500 Euro monatlich, rund 200.000 Beschäftigte verdienten aber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.