„Kein Grund, um auf der Lehre herumzuhacken“

von Hanna Reiner
Von den heimischen Industrielehrlingen schaffen neun von zehn ihre Lehrabschlussprüfung.
Von den heimischen Industrielehrlingen schaffen neun von zehn ihre Lehrabschlussprüfung.

Industrie-Bildungssprecher Hinteregger sieht die Defizite bei den Pflichtschulen.

Wolfurt. (VN-reh) Das Vorwissen der Bewerber für eine Lehrstelle ist in den letzten zehn Jahren messbar schlechter geworden, sagt einer, der tief in der Materie steckt. Christoph Hinteregger ist nicht nur Bildungssprecher der Vorarlberger Industrie, sondern auch technischer Leiter beim Seilbahnkonze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.