Österreichs Chefetagen sind fast nur männlich

Von 214 Vorstandsmitgliedern sind nur neun weiblich.

Wien. (VN) Österreichs Chefetagen von börsennotierten Firmen sind nach wie vor männlich. Von 214 Vorstandsmitgliedern der 69 im Wiener Börse Index (WBI) gelisteten Unternehmen sind nur neun weiblich. Das entspricht einer Frauenquote von 4,2 Prozent, hat der Beratungskonzern EY erhoben. In fast 90 Pr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.