Autokonzerne kaufen sich Kartendienst Here

Here beschäftigt rund 6450 Mitarbeiter.
Here beschäftigt rund 6450 Mitarbeiter.

Berlin. (VN) Daimler, Audi und BMW rüsten sich für die Ära selbstfahrender Autos mit dem Kauf eines eigenen Kartendienstes. Sie übernehmen für 2,8 Milliarden Euro die Sparte Here von Nokia. Sie bekommen jeweils gleiche Anteile, keiner von ihnen strebe eine Mehrheit an. Here werde eine „Schlüsselroll

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.