725

Millionen Euro zahlt die Deutsche Börse für ihre größte Übernahme seit acht Jahren. Gekauft wird die Frankfurter Devisenhandelsplattform 360T. Durch den Zukauf steigt der Konzern zu einem der wichtigsten Spieler auf dem täglich rund fünf Billionen Dollar schweren Devisenmarkt auf. Der neue Vorstands

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.