Telekom Austria dreht von „rot“ auf „schwarz“

Wien. (VN) Die Telekom Austria hat in den ersten sechs Monaten des heurigen Jahres das Ruder herumgerissen. War die Bilanz für das Jahr 2014 noch tiefrot, ist sie nun satt schwarz. Jubelchöre sind trotzdem nicht angebracht, nach wie vor belasten ihre südeuropäischen Niederlassungen die Telekom. Trot

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.