Gold: Nach Einbruch soll Anstieg folgen

Gold ist bei vielen Anlegern ein „rotes Tuch“.  Foto: APA
Gold ist bei vielen Anlegern ein „rotes Tuch“. Foto: APA

Experten erwarten Renaissance und steigende Preise in den nächsten drei Jahren.

Wien. (VN) Der Goldpreis ist 2013 um rund ein Viertel eingebrochen. Seither hat er aber in den meisten Währungen wieder zugelegt, in Euro beispielsweise 2014 um 12 Prozent und heuer bisher um weitere 8 Prozent. In US-Dollar stagniert er aber. Da Gold traditionell in Dollar bewertet wird, sei das Ede

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.