Günstigere Energie

wien. (VN) Die Preise für Haushaltsenergie lagen im Mai laut Energiepreisindex um 5,1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Preisrückgang hat sich damit etwas abschwächt, im April waren es minus 6,0 Prozent. Die stärksten Preisrückgänge gab es bei Heizöl und Treibstoffen. Im Vergleich zum Vormonat Ap

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.