Benko zieht bei Kaufhof-Poker den Kürzeren

Düsseldorf. (VN) Der Zuschlag für die deutsche Metro-Tochter Galeria Kaufhof geht nach einem Bieterkrimi um rund 2,8 Mrd. Euro an den kanadischen Handelsriesen Hudson’s Bay. Der österreichische Mitbieter Signa rund um den Tiroler Investor René Benko ist nicht zum Zug gekommen.
„Wir haben uns drei Jah

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.