Kühl sparen bei Rupp

Die zwei stärksten Mobilkräne Vorarlbergs heben die neue Kühlanlage auf das Dach des Rupp-Stammwerkes in Hörbranz.  Foto: Schramm    
Die zwei stärksten Mobilkräne Vorarlbergs heben die neue Kühlanlage auf das Dach des Rupp-Stammwerkes in Hörbranz. Foto: Schramm    

Die Privatkäserei Rupp investiert knapp eine halbe Million Euro in eine moderne Kühlung.

Hörbranz. (VN) Das Firmengelände der Privatkäserei Rupp war dieser Tage Schauplatz einer spektakulären Aktion: Die zwei stärksten Mobilkräne des Landes hievten einen 18 Tonnen schweren 40-Fuß-Container mit einer hochmodernen Ammoniak-Kühlanlage von Cofely auf das Dach des 2008 eröffneten Rupp-Stammw

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.