Kein „Zeitgeist-Preis“

von Gernot Schweigkofler
Matthias Ammann, Jochen Specht, Johannes Ortner, Herbert Brunner und Siegfried Fritz mit der Trophäe KH
Matthias Ammann, Jochen Specht, Johannes Ortner, Herbert Brunner und Siegfried Fritz mit der Trophäe KH

140 Projekte wurden für den elften Vorarlberger Holzbaupreis eingereicht.

Dornbirn. 140 Eingaben gab es für die elfte Auflage des Vorarlberger Holzbaupreises, der unter dem Motto „Gewinnen mit Holz“ steht. Der Slogan wurde gewählt, um auf die positiven Effekte des Baustoffs Holz hinzuweisen. Nicht nur die CO2 Bilanz, sondern auch die heimische Wirtschaft profitiert stark

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.