Stellenabbau bei Siemens

München. (VN) Der Elektrokonzern Siemens will seine Ertragsprobleme mit einem massiven Abbau von über 13.000 Arbeitsplätzen in den Griff bekommen. Zusätzlich zu bereits bekannten Einschnitten kündigte Konzernchef Joe Kaeser den Abbau weiterer 4500 Jobs weltweit an, davon 2200 in Deutschland. Österre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.