Startschuss für Hotelprojekt in Stuben

   
   

Sechs Millionen Euro. Diese Summe investieren Thomas und Irene Brändle in das Traditionshaus Hotel Post in Stuben am Arlberg. Unter dem Motto „Bewährtes und Neues verbinden“ soll das Gebäude völlig umgekrempelt und auf den Namen „Après Post Hotel“ umgetauft werden. Mit dem Spatenstich fiel am Donner

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.