„Die nächste Korrektur kommt bestimmt“

von Hanna Reiner
Peter Scherbaum (Standort Bregenz), Robert Karas und Christian Fegg. Foto: gms  
Peter Scherbaum (Standort Bregenz), Robert Karas und Christian Fegg. Foto: gms  

Schoellerbank-Experten: Nicht von kurzfristigen Prognosen aus Ruhe bringen lassen.

Schwarzach. (VN) Im Monat Mai ist man oft versucht, eine alte Börsenweisheit auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu überprüfen: „Sell in may and go away“. Übersetzt in etwa: „Verkaufe deine Aktien im Mai und bleibe der Börse fern“. Oft noch mit dem Nachsatz versehen: „Aber vergiss nicht, im September zurü

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.