Kein Glück im Ausland

Wien. (VN) Der Casinos-Austria-Konzern ist im Jahr 2014 in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die Auslandstochter CAI schreibt aber weiterhin Verluste, wenngleich der Abgang deutlich reduziert wurde. Nach einem Minus von 53,4 Millionen Euro 2013 stand 2014 ein Konzernverlust von knapp elf Millionen Euro

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.