Mehr verdient, aber weniger gespart

Die Österreicher bringen derzeit ihr Geld ungern zur Bank: Das Zinsniveau verdirbt die Sparlaune.  Foto: VN/Paulitsch
Die Österreicher bringen derzeit ihr Geld ungern zur Bank: Das Zinsniveau verdirbt die Sparlaune. Foto: VN/Paulitsch

Österreichs Haushalte haben 2014 wieder etwas mehr Geld zur Seite gelegt.

Wien. (VN) Österreichs Haushalte haben 2014 wieder etwas mehr Geld zur Seite gelegt als im Vorjahr. Die Sparquote ist mit 7,5 Prozent im historischen Vergleich aber niedrig geblieben. Das verfügbare Einkommen stieg real leicht um 0,4 Prozent, der preisbereinigte Konsum legte um 0,2 Prozent zu und da

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.