Rot, Pink und Blau für Messepark-Erweiterung

Wenn ein privater Unternehmer sich zum Standort Dornbirn bekennt und bereit ist, 35 Millionen Euro zu investieren, ist dies sehr zu begrüßen. Beinahe 50 Prozent der Unternehmen des Messeparks stammen aus Vorarlberg. Diese müssen wachsen dürfen.
Gebhard Greber, 
Stadtrat Dornbirn (SPÖ)
Wenn ein privater Unternehmer sich zum Standort Dornbirn bekennt und bereit ist, 35 Millionen Euro zu investieren, ist dies sehr zu begrüßen. Beinahe 50 Prozent der Unternehmen des Messeparks stammen aus Vorarlberg. Diese müssen wachsen dürfen. Gebhard Greber, Stadtrat Dornbirn (SPÖ)

Dornbirn. (VN-sca) Der Messepark sorgt für eindeutige Festlegungen fast aller Dornbirner Stadtparteien. Die schwarze Stadt- und die Landesregierung sind allerdings froh, dass die Pläne für die Erweiterung des Dornbirner Messeparks noch nicht im Amt eingereicht wurden, denn bis dahin müssen sie sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.