Rekordjahr bei BMW Austria

Steyr. (VN) BMW Austria hat im Vorjahr der Konkurrenz den Auspuff gezeigt. Während der Gesamtmarkt ein Minus von 4,9 Prozent bei den Neuzulassungen einfuhr, brachte es die BMW Group auf ein Plus von 7,3 Prozent. Einen kräftigen Zuwachs gab es bei der Motorenproduktion, sie legte um 8,4 Prozent auf 1

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.