Russland erwartet Rückgang des BIP

Moskau. Infolge des niedrigen Ölpreises und der westlichen Sanktionen im Zuge der Ukraine-Krise erwartet die russische Regierung für dieses Jahr einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um drei Prozent. Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew sagte, die Regierung gehe von einer Inflationsrate von

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.