„Vorarlberg ist sicher keine Insel der Seligen“

von Hanna Reiner
Spartengeschäftsführer Michael Amann, Spartenobmann Christoph Hinteregger und IV-Geschäftsführer Mathias Burtscher (v. l.).  Foto: WKV  
Spartengeschäftsführer Michael Amann, Spartenobmann Christoph Hinteregger und IV-Geschäftsführer Mathias Burtscher (v. l.). Foto: WKV  

Industrie sieht in positivem Ausblick keinen Grund für Euphorie. Wettbewerb wird immer härter.

Dornbirn. (VN-reh) Der internationale Wettbewerb wird für die Vorarlberger Indus­trie immer härter. Vorarlberg sei keine Insel der Seligen. Als starkes Exportland spüre man die Auswirkungen auf den internationalen Krisenherden massiv, so zum Beispiel im geringeren Geschäft mit Russland. Die Geschäft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.