Aufregung um Verkauf von Kirchenbank

Graz. (VN) „Der Vertrag mit der Grazer Wechselseitigen ist eine Katastrophe. Er muss neu verhandelt werden.“ Das sagt ein Bankexperte und Berater der Kleinaktionäre der früheren Kirchenbank Schelhammer & Schattera, die kürzlich an die GraWe verkauft wurde. Die Vertreter der Klöster, die noch Minderh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.