93 Prozent der Betriebe sind in Familienhand

von Hanna Reiner
Stefanie Walser, Vorsitzende der Jungen Wirtschaft Vorarlberg (JWV) und JWV-Geschäftsführer Peter Flatscher im VN-Gespräch. Foto: VN/KH  
Stefanie Walser, Vorsitzende der Jungen Wirtschaft Vorarlberg (JWV) und JWV-Geschäftsführer Peter Flatscher im VN-Gespräch. Foto: VN/KH  

Junge Wirtschaft sieht beim Thema Familien­unternehmen auch 2015 Handlungsbedarf.

Schwarzach. (VN-reh) 93 Prozent aller Betriebe im Land sind Familienunternehmen. Sie beschäftigen 93 Prozent aller Mitarbeiter und sind für 89 Prozent des Umsatzes verantwortlich. Diese Betriebe vor den Vorhang zu holen und zu zeigen, was sie beschäftigt, dieser Aufgabe hat sich die Junge Wirtschaft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.