325 Solarmodule auf dem Raiffeisen-Dach

Unternehmen (Bild: Raiffeisen Vorarlberg) machen vor, wie umweltfreundlich Energie generiert werden kann, und fordern Maßnahmen der Regierung.   Firma

Unternehmen (Bild: Raiffeisen Vorarlberg) machen vor, wie umweltfreundlich Energie generiert werden kann, und fordern Maßnahmen der Regierung.   Firma

533 Quadratmeter Modulfläche sorgen für saubere Energie.

Bregenz. (VN) Die Raiffeisenlandesbank in Bregenz hat eine neue Fotovoltaikanlage auf dem Dach. 533 Quadratmeter Modulfläche sorgen ab sofort für saubere Energie in den Steckdosen der Bank. 325 Solarmodule wurden verbaut, um 80.000 Kilowattstunden Strom im Jahr zu produzieren. Die Energie wird dabei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.