Zufriedenstellende Bilanz für Volksbank Vorarlberg

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstä­tigkeit (EGT) von 4,38 Mill. Euro. Geringe Kreditnachfrage.

Rankweil. (VN) Eine zufriedene Bilanz zieht die Volksbank Vorarlberg über das dritte Quartal 2014. Und das „trotz schwieriger Rahmenbedingungen und der nach wie vor herausfordernden Zinslandschaft.“ Die Kundeneinlagen stiegen um über acht Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Das sei ein wichtiges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.