Wohnungen für 1,3 Milliarden

Tokio. Die US-amerikanische Investmentgesellschaft Blackstone kauft für umgerechnet 1,3 Milliarden Euro Wohnungen in Japan. Das Portfolio umfasse mehr als 10.000 Appartements in Großstädten wie Tokio und Osaka, teilte Blackstone am Donnerstagabend mit. Es ist der größte Immobiliendeal in dem asiatis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.