ÖAMTC kritisiert Spritpreise

Wien. Seit August sind die Ölpreise um etwa 17 Prozent auf 83 Dollar pro Barrel gefallen. Die Nettopreise der Kraftstoffe fielen hingegen lediglich um 4,5 (Super) und 5,5 Prozent (Diesel). „Die stetig sinkenden Rohölpreise werden also bei Weitem nicht in vollem Umfang an die Verbraucher weitergegebe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.