2

Milliarden Pfund wollen Banken angeblich im Skandal um Manipulationen am Devisenmarkt zahlen. Die Banken Barclays, HSBC, Royal Bank of Scotland, UBS, JP Morgan und Citigroup hätten sich in den Verhandlungen mit der britischen Finanzaufsicht FCA zur Zahlung bereit erklärt, berichtete der TV-Sender „S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.