Mehr Zeit für den Smart-Meter-Start

Smart-Meter-Einführung schaumgebremst: Zeitplan erstreckt.

Graz. Die heimischen Stromversorger bekommen für die Ausrüstung ihrer Kunden mit den neuen „intelligenten Stromzählern“ etwas mehr Luft. Der Zeitplan für die Smart Meter wird gestreckt, konkret soll die ursprünglich für 2015 vorgeschriebene 10-Prozent-Quote wegfallen. Dies sieht eine neue Verordnung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.