RBI droht 2014 halbe Milliarde Euro Verlust

   
   

Raiffeisen Bank International (RBI) wird erstmals mit Verlust abschließen.

Wien. RBI-Chef Karl Sevelda nannte eine sehr weite Bandbreite zwischen 50 und 500 Millionen Euro. Der Verlust werde aber „sicher nicht über 500 Millionen sein“. Die Verlustprognose hat die Anleger geschockt, der Kurs brach zum Handelsstart zweistellig ein. Gegen 13.45 Uhr notierte die Aktie bei 17,5

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.