DAX rutscht unter die 9000-Punkte-Marke

Den Bullen bei den Hörnern packen ist derzeit schwierig.  Foto: Reuters
Den Bullen bei den Hörnern packen ist derzeit schwierig. Foto: Reuters

Die Kriegsangst entzieht den Börsen Kapital. Sichere Häfen waren hoch im Kurs.

Frankfurt. Aus Angst vor einer Eskalation der Irak-Krise haben europäische Anleger am Freitag gleich reihenweise Aktien aus ihren Depots geworfen. „Die Kriegsangst hat die Börse wieder einmal voll im Griff“, schrieb Niall Delventhal, Analyst beim Brokerhaus FXCM. Gefragt waren sichere Häfen wie Gold

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.