Mehr Arbeitslose, aber Trendwende ist in Sicht

von Hanna Reiner

3,6 Prozent mehr Menschen in Vorarlberg ohne Job, Abwärts­tendenz eingebremst.

Bregenz. (VN-reh) Die Arbeitslosigkeit in Vorarlberg steigt weiter an; das ist die negative Nachricht. Die Positive ist aber: Die Zuwachsrate war im Juli deutlich niedriger als in den Monaten zuvor. Im Vergleich zum Vormonat Juni stieg die Zahl der Arbeitslosen nur mehr um 0,3 Prozent, im Vergleich

Artikel 2 von 16
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.