Jetzt kommt Bewegung in den Güterverkehr

von Hanna Reiner
Gilt als eines der größten Vorhaben: der millionenschwere Ausbau des Güterbahnhofes Wolfurt. Foto: VN/STIPLOVSEK

Gilt als eines der größten Vorhaben: der millionenschwere Ausbau des Güterbahnhofes Wolfurt. Foto: VN/STIPLOVSEK

Wolfurt und Ludesch am Start: Insgesamt 340 Millionen Euro für Bahn-Infrastruktur.

Bregenz. Während die Züge der ÖBB zu 99 Prozent pünktlich sind, dauerten die Gespräche zwischen Landeshauptmann Markus Wallner, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und ÖBB-Chef Christian Kern gestern etwas länger. Das Ergebnis war dann aber umso erfreulicher: 340 Millionen Euro sollen in den kommen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.