Sport Eybl: Zukunft der Marken ist noch offen

Wels. (VN) Nach dem überraschenden Komplettverkauf von Sport Eybl/Sports Experts an den britischen Sportdiskonter Sports Direct sind der neue Alleineigentümer und die Gründerfamilie Eybl weiterhin auf Tauchstation. „Zu Jobs und Marken sind keine Entscheidungen gefallen“, hieß es derweil von der Sport-Eybl-Pressestelle. Nächste Woche soll es ein Statement geben. Sport Eybl & Sports Experts ist mit einem Jahresumsatz von mehr als 300 Mill. Euro und 53 Filialen der größte Sportartikeleinzelhändler in Österreich. In den Geschäftsjahren 2011/12 und 2012/13 fuhr der Sporthändler Verluste in zweistelliger Millionenhöhe ein. 2012/2013 sank der Gesamtumsatz um über 20 Prozent auf 307 Millionen Euro.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.