„Wenig Interesse an Präsentation“

Keine Arbeitsplätze für Lustenau. Sonderhoff-Projekt im Millennium-Park (siehe Karte) ist abgehakt. Foto: ReH
Keine Arbeitsplätze für Lustenau. Sonderhoff-Projekt im Millennium-Park (siehe Karte) ist abgehakt. Foto: ReH

Lustenau sollte zum Kompetenzzentrum des Hightech-Unternehmens Sonderhoff werden.

Lustenau. (VN-sca) Die Ansiedlung der Firma Sonderhoff im Lustenauer Millennium Park war ausgemachte Sache. Doch dann kam alles anders. Gemeindesekretär Eugen Kanonier sprach gegenüber den VN von zu hohen Pilotierungskosten, die Sonderhoff zurücktreten ließen. Auf Anfrage bestätigte er, dass der Ges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.