Italiens Banken in der Krise

Rom. Der Berg fauler Kredite bei italienischen Banken ist erneut gewachsen. Im Februar standen Problemdarlehen im Volumen von 162,04 Mrd. Euro in den Büchern, wie die Notenbank mitteilte. Dies war ein Anstieg von 24,3 Prozent zum Vorjahr. Auch im Jänner hatte das Volumen mit 24,5 Prozent auf 160,4 M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.