Unstimmigkeiten bei IfS wegen Sozial-KV

von Hanna Reiner

Einige Mitarbeiter falsch oder zu niedrig eingestuft.

Schwarzach. (VN-reh) Mit 1. Februar trat der neue Kollektivvertrag für die 4700 Beschäftigten in privaten Sozial- und Gesundheitseinrichtungen in Kraft. Somit steht in dieser Woche der erste Gehaltszettel an, auf dem durchschnittlich 2,5 Prozent mehr Gehalt für die Mitarbeiter stehen soll. Die Umste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.