Handel mit der Ukraine nur auf Sparflamme

von Tobias Hämmerle

Kaum Vorarlberger Firmen mit Geschäftsbeziehungen in den Ex-Sowjet-Staat.

Schwarzach. (VN-toh) Die Turbulenzen und die finanziellen Schwierigkeiten, in der sich die Ukraine aktuell befindet, dürften aller Voraussicht nach keine Auswirkungen auf Vorarlbergs Unternehmen haben. Denn wie Christina Marent, Leiterin der Außenwirtschaft bei der Wirtschaftskammer Vorarlberg, gege

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.