Grassers Valuecreation ist gut bei Kassa

Der ehemalige Finanzminister Karl-Heinz Grasser macht mit seiner Firma gute Geschäfte.  Foto: AP
Der ehemalige Finanzminister Karl-Heinz Grasser macht mit seiner Firma gute Geschäfte. Foto: AP

Wien. Die Firma von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP), der wegen der Buwog-Privatisierung im Visier der Justiz steht, ist weiter gut bei Kassa. Für das Jahr 2012 wies seine „Valuecreation“ laut „Format“ einen Bilanzgewinn von 366.698,83 Euro aus, davon waren 309.346,29 Gewinnvortrag. Der Posten Kassenbestand, Schecks und Bankguthaben schrumpfte von 325.000 auf 174.042,09 Euro.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.