2014 wird schwungvoller

Die Auslandsnachfrage gilt als große Stütze. Foto: vn/hartinger
Die Auslandsnachfrage gilt als große Stütze. Foto: vn/hartinger

Bank Austria erwartet 1,8 Prozent Wachstum. Stärkster BIP-Zuwachs seit drei Jahren.

wien. Die Ökonomen der Bank Austria rechnen für die heimische Konjunktur mit einem kräftigen Schlussquartal 2013, das den stärksten BIP-Zuwachs seit fast drei Jahren bringen sollte. Für das kommende Jahr erwarten sie ein insgesamt schwungvolleres Wachstum als heuer: Das BIP soll dann real um 1,8 Pro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.