„Seilbahner müssen Optimisten sein“

von Hanna Reiner
Im Skigebiet Mellau-Damüls geht am 12. Dezember die erste 8er-Sesselbahn im Bregenzerwald in Betrieb. Foto: frick
Im Skigebiet Mellau-Damüls geht am 12. Dezember die erste 8er-Sesselbahn im Bregenzerwald in Betrieb. Foto: frick

45 Millionen Euro wurden in Vorarlberg investiert. Schnee bleibt ein Unsicherheitsfaktor.

bregenz. Die Vorarlberger Seilbahner rüsten sich für die bevorstehende Wintersaison, unter anderem auch finanziell: 45 Millionen Euro wurden investiert, der größte Teil davon in Skilifte. Dabei bildet der Auenfeldjet, die Skiverbindung zwischen Warth und dem Arlberg, mit einer Investitionssumme von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.