Französische „Tabacs“ werden zu Banken

paris. Bei französischen Kiosken soll es vom kommenden Jahr an nicht nur Zigaretten, sondern auch Zinsen geben. Dann wollen die 27.000 in den Straßen allgegenwärtigen „Tabacs“ vom Filialsterben bei den Banken profitieren und selbst einfache, billige Bankkonten anbieten. Unter dem Namen „Nickel“ beko

Artikel 12 von 15
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.