Metaller-Gewerkschaft will 100 Euro mehr Lohn

Anhebung um mindestens 3,4 Prozent gefordert. Arbeitgeber: „Kein Jahr der Machtdemonstrationen.“

wien. (VN) Die Gewerkschaft hat in den laufenden Metaller-Kollektivvertragsver­handlungen erstmals eine Zahl für die angestrebte Lohnerhöhung genannt. Gefordert wird eine Anhebung der Gehälter um 100 Euro bzw. mindestens 3,4 Prozent, teilten die Gewerkschaften Pro-Ge und GPA-djp mit. Die Forderung s

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.