EU will die Rechte von Fluggästen schwächen

wien. Die EU-Kommission plant eine Novellierung der Fluggastrechteverordnung, die Verschlechterungen für Passagiere mit sich bringen würde. So sollen Airlinekunden zum Beispiel erst nach fünf Stunden Verspätung entschädigt werden, nicht schon ab drei, wie dies ein Urteil des EuGh nahelegt. Dazu kam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.