Royal Bank of Scotland baut ab

London. Die verstaatlichte Royal Bank of Scotland (RBS) will als Teil ihrer Restrukturierung weitere Stellen streichen. Betroffen sei das Investmentbanking, wie das britische Geldinstitut mitteilte. Eine mit der Situation vertraute Person sprach von etwa 2000 Jobs, die zur Disposition stünden. RBS w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.