Raiffeisen-Gruppe verdiente 2012 weniger

WIEN. Die größte Bankengruppe Österreichs, die Raiffeisen Bankengruppe (RBG), hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 in Summe deutlich weniger verdient als im Jahr davor. Das Ergebnis vor Steuern fiel mit 1,09 Mrd. Euro um fast 37 Prozent geringer aus als 2011. Das Ergebnis sei angesichts niedriger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.