Marketing 3.0 trifft die Gemeinwohl-Ökonomie

V. l. n. r. : Kurt Hämmerle, Energieinstitut, Wilfried Engel, Engel und Brotzge, Kommunikationsfachfrau Julia Weger , Spengler Joachim Entner und Dr. Günther Reifer, Terra Institute Brixen.
V. l. n. r. : Kurt Hämmerle, Energieinstitut, Wilfried Engel, Engel und Brotzge, Kommunikationsfachfrau Julia Weger , Spengler Joachim Entner und Dr. Günther Reifer, Terra Institute Brixen.

Dornbirn. Auch Gemeinwohlunternehmen brauchen Marketing. Deshalb trafen sich gut 60 Unternehmer zu einem Vortrag von Günther Reifer vom Terra Institute in Brixen im WIFI Dornbirn. Von ihren Erfahrungen auf diesem Gebiet berichteten außerdem drei Vorarlberger Unternehmer, die für ihr Unternehmen bere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.