Trotz Frühling herrscht im Montafon Eiseskälte

von Andreas Scalet
Geht’s aufwärts oder doch eher abwärts mit dem Montafoner Skipool? Die Gäste sollen jedenfalls keinen Nachteil haben. Foto: VN/Stiplovsek
Geht’s aufwärts oder doch eher abwärts mit dem Montafoner Skipool? Die Gäste sollen jedenfalls keinen Nachteil haben. Foto: VN/Stiplovsek

Eigentlich müssten sich Montafoner über Tourismus-Plus freuen. Das Gegenteil ist der Fall.

schruns. „Die Poolsitzung war sehr erfolgreich“, strahlte Georg Hoblik, Vorstandsvorsitzender der Silvretta Montafon, und das, obwohl er zur anberaumten Pressekonferenz im Hauptquartier des „größten Skigebietes Vorarlbergs“ über eine Stunde zu spät kam. „Der Pool wird auch weiterbestehen.“ Drei Them

Artikel 2 von 13
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.